Interview mit Uli Forte

Uliforte

Uli Forte, was geht Ihnen derzeit durch den Kopf, wenn Sie die Fussballspiele vor leeren oder halbleeren Zuschauerrängen sehen?

Es sind sehr ambivalente Gefühle. Zum einen sind wir alle froh, dass wieder Fussball gespielt werden darf. Auch wenn es niemandem Freude bereitet, dies in leeren oder halbleeren Stadien zu tun. Die Fans in den Stadien, mit all ihren Emotionen und Leidenschaft, dies alles ist Teil des Fussballs. Ohne Fans im Stadion fehlt dem Fussball ein Teil seiner Seele. Andererseits hat die globale Gesundheitskrise, in der wir uns noch immer befinden, auch vieles relativiert. Fussball ist nicht das Wichtigste auf dieser Welt. Als Italiener habe ich in meiner Familie miterlebt, welche Auswirkungen diese Pandemie haben kann und welche Tragödien und Einzelschicksale sich dahinter verbergen. 

  Insta icon   

Impressum
Webdesign by ahDesign.ch
Copyright ©  Uli Forte